Freebies4Free

Betrug? - NEIN!

Viele Menschen sind der Meinung, dass Freebie-Anbieter Betrüger sind. Dies ist natürlich nicht wahr. Es gibt sehr viele seriöse Anbieter wie z.B. Freetoy, jedoch gibt es unter den Freebie-Anbieter auch schwarze Schafe, die die Seriösität der seriösen Anbieter verfälschen. Anbieter, die auf dieser Seite vorgestellt werden sind 100% seriös bzw. haben diese sehr viele Prämien verschickt u.a. auch an uns. Zudem sind Anbieter die Ihren Sitz in Deutschland haben verpflichtet sich an die geltende Gesetze zu halten. In den AGB wird eindeutig, ohne komplizierte Formulierungen, eine Prämie versprochen. Die Firma ist also gesetzlich verpflichtet auch dieses Versprechen einzuhalten.

Das System ist ganz einfach zu erklären:
Prämiensysteme wie Freetoy & co. stellen Angebote ihrer Partner im Mitgliedsbereich für ihre Kunden online. Diese Prämiensysteme bzw. Bonusprogramm-Anbieter erhalten eine Provision, wenn Sie ein Angebot von einem Partner erfolgreich wahrnehmen. Durch das wahrnehmen solcher Angebote erhalten Sie Ihre Produkt z.B. eine Musikflatrate von Napster und die Bonusprogramm-Anbieter eine Gutschrift von Napster. Leider reicht eine Gutschrift von Napster allein für die Finanzierung der Prämie nicht aus, so müssen Sie bzw. der Kunde Freunde werben, die auch ein Angebot von einem Partner wahrnehmen. So ist der Bonusprogramm-Anbieter in der Lage die Prämie zu finanzieren bzw. kostenlos an ihre Kunden bzw. an Sie zu verschicken.

Diese Systeme finanzieren sich durch eine gut durchdachte Mischkalkulation, die das Verschenken von Prämien möglich macht. So erhält z.B. Freetoy von ihrem Partner 1822direkt, der Online-Bank, eine Gutschrift in Höhe von 40€ für einen erfolgreich geworbenen Neukunden. Angenommen Sie möchten eine PSP, so müssen Sie ein Angebot wahrnehmen und zusätzlich müssen Sie 5 weitere Freunde werben die auch je ein Angebot wahrnehmen. So nehmen wir das Beispiel der OnlineBank 1822direkt. Sie und Ihre Freunde nehmen das Angebot von 1822direkt wahr, so erhält Freetoy 40€ für Ihre Angebotswahrnahme und nochmal je 40€ für Ihre 5 Freunde. So bekommt Freetoy 6(Angebotswahrnahmen) * 40€ Gutschrift = 240€. Die PSP kostet ca. 170€ + Versandkosten (ca. 10€) = 180€ Kosten für Ihre PSP. Übrig bleibt für Freetoy eine Summe von 60€, diese bekommt Freetoy als Aufwandsentschädigung. Jedoch war dies nur ein Beispiel, welches in der Praxis nie wirklich stattfindet. Es gibt mehrere Partner, die von sehr unterschiedlich auszahlen. So bekommt Freetoy bei 1822direkt 40€ und bei Napster 20€ etc. Daher rechnet sich das System durch eine Mischkalkulation seitens Freetoy. Zudem gibt es aber auch Kunden, die ein Angebot wahrnehmen, jedoch keine weiteren Freunde mehr werben wollen, da sie keine Zeit oder die Lust dazu verloren haben. So verdient der Bonusprogramm-Anbieter an diesen Kunden ohne eine Prämie ausliefern zu müssen.

Sie wollen Beweise sehen? Diese finden Sie im Bereich Beweise

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, so schauen Sie sich folgende Berichte an:
Erfahrungsberichte über Freetoy auf ciao.de
Erfahrungsberichte über Frebix auf ciao.de
Erfahrungsberichte über Rewardmix auf ciao.de
Erfahrungsberichte über Mixedfreebies auf ciao.de
TV Beitrag über Freebies auf CNN
TV Beitrag über Freebies auf G4F Proof


Sie sind immer noch skeptisch? So probieren Sie es doch einfach aus! Denn probieren geht über studieren und verlieren können Sie nichts, da die Anmeldung bei Prämiensystemen bzw. bei Freetoy kostenlos ist. Lediglich kosten manche Angebote etwas.